Helfen Sie helfen!

Unterstützen Sie unsere
Arbeit mit Ihrer Spende!
Hier erfahren Sie mehr

 

(0231) 20 64 580
Gutenbergstraße 24
44139 Dortmund

 

Präventionsprojekt gegen sexuelle Gewalt:


Taffy macht kleine Kinder stärker

“Taffy – Ich kann brüllen wie ein Löwe” ist ein Projekt gegen sexuelle Gewalt für Vorschulkinder. Damit kann man sehr früh und kindgerecht vorbeugend handeln. Die Prävention ist wichtig, denn: Sexuelle Gewalt kennt keine Altersgrenzen.

Der Löwe Taffy kommt typischerweise zu Kindergärten, Kindertageseinrichtungen oder Familienzentren. Das Projekt beginnt mit einer Info-Veranstaltung für das jeweilige Team und die Eltern.

Danach treffen sich Taffy, eine Theaterpädagogin und die Kinder der Einrichtung zu insgesamt drei jeweils einstündigen Terminen. Die Einheiten werden idealerweise durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtung begleitet, die den Kindern vertraut sind. Mit Bewegung, Spiel, Malen und vielem mehr werden die Themen rund um Körper, Gefühle sowie eigene und fremde Grenzen kindgerecht und interaktiv erarbeitet und das kindliche Bewusstsein gestärkt.

Das Projekt richtet sich an Kinder im Vorschulalter von 4,5 bis 6 Jahren. Kinder, die bisher teilgenommen haben, sagten zum Beispiel:

Dabei hab ich mich bisher nicht getraut, Nein zu sagen.
Nee, an meiner Nase soll keiner anfassen.
Löwen können brüllen und schnurren, beides eben.
Nein heißt auch Nein, das ist so.
Wir können Bescheid sagen.
Dabei hab‘ ich immer ein tolles Ja-Gefühl!

Die Theaterpädagogin Anja Bechtel (Foto), die auch das Konzept für dieses Projekt entwickelt hat, kommt mit dem Löwen Taffy in die Einrichtungen. Anja Bechtel ist Diplom-Sozialarbeiterin, Freiberufliche breitling replica Theaterpädagogin sowie Deeskalationstrainerin & Kulturberaterin.

Weitere Info und Terminvereinbarungen unter Telefon (0231) 20 64 580.

>> Flyer "Taffy"

>> Flyer "Taffy" türkisch